Alpinamed® Passelyt Beruhigungstropfen

Rezeptfreies, traditionelles pflanzliches Arzneimittel
Wirkstoff: Flüssigextrakt aus Passionsblumenkraut
Inhalt pro Packung: 30 ml oder 100 ml

  • Ab 12 Jahren
  • Rein pflanzlich
  • Vegan

Die Anwendung dieses traditionellen pflanzlichen Arzneimittels in den genannten Anwendungsgebieten beruht ausschließlich auf langjähriger Verwendung. Über Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen informieren Gebrauchsinformation, Arzt oder Apotheker.

Alpinamed® Passelyt Beruhigungstropfen

Anwendungsgebiet

öffnen

Alpinamed® Passelyt Beruhigungstropfen sind ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur Linderung leichter Symptome von psychischem Stress (Reizbarkeit, Nervosität, Angst-, Unruhe- und Erregungszustände) sowie bei Einschlafstörungen.

Inhaltsstoffe

öffnen

Alpinamed® Passelyt Beruhigungstropfen enthalten einen Flüssigextrakt aus Passionsblumenkraut, der beruhigend und entspannend wirkt.

Zusammensetzung: 100 g enthalten: 100 g Flüssigextrakt aus Passionsblumenkraut (Passiflorae herba) (Auszugsmittel: Ethanol 45 % V/V; DEV = 1 : 6 — 10). 1 g entspricht ca. 1 ml (ca. 20 Tropfen). Sonstiger Bestandteil mit bekannter Wirkung: Ethanol.

Dosierung

öffnen

Alpinamed® Passelyt Beruhigungstropfen immer genau wie in der Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache einnehmen.

Empfohlene Dosis: Erwachsene und Jugendliche über 12 Jahren: 3-mal täglich 40 Tropfen unverdünnt oder mit etwas Wasser einnehmen.

Mehr über

die Passionsblume

Geehrte Arzneipflanze mit beruhigender Wirkung

Die Passionsblume, genauer gesagt – die Passiflora incarnata – hat in ihrer ursprünglichen Heimat, den Regenwäldern Amerikas, eine lange Tradition. Im 19. Jahrhundert fand sie dann ihren Weg nach Europa – im Gepäck einiger Botaniker, die von ihrer Schönheit fasziniert waren. Als Arzneipflanze zur Behandlung von Unruhezuständen und Einschlafstörungen wurde sie erst Mitte des 20. Jahrhunderts offiziell anerkannt.

Zu medizinischen Zwecken finden vor allem ethanolische Extrakte aus dem Kraut (Passiflorae herba) Verwendung. Als wirksame Substanzen werden vor allem die Flavonoide vermutet. Wie so häufig bei Arzneipflanzen ist aber auch bei der Passionsblume nicht ein einzelner, sondern das Gemisch der verschiedenen Inhaltsstoffe für die Wirkung verantwortlich.

Alpinamed_Passelyt_Passionsblume