Alpinamed® Curcuma San

Nahrungsergänzungsmittel
Inhaltsstoffe: Extrakte aus Kurkuma, grünem Tee und Pfeffer + Vitamin C

Inhalt pro Packung: 120 Kapseln

  • Vegan
  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Ohne Konservierungsmittel und künstliche Farbstoffe
Alpinamed® Curcuma San

Anwendungsgebiet

öffnen

Alpinamed® Curcuma San

Für alle Ernährungs- und Gesundheitsbewussten: Kurkuma in Kombination mit grünem Tee. Anti-Aging-Tipp: plus Vitamin C zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress. Preiswerte Kurpackung.

Unsere Empfehlung

  • Zur Unterstützung des Immunsystems
  • Anti-Aging-Tipp: Zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress mit Vitamin C
  • Kurkuma-Produkt für alle ernährungs- und gesundheitsbewussten Kunden
  • Preiswerte Kurpackung

Inhaltstoffe

öffnen

Die Tagesdosis von 2 Kapseln Alpinamed® Curcuma San enthält 400 mg Kurkumawurzelextraktzubereitung mit 60 mg Curcumin in einer für den Körper optimal verfügbaren Form. Mit wertvollen Pflanzenstoffen auf grünem Tee und Pfeffer (380 mg Grüntee-Pfeffer-Extrakt), ergänzt mit Vitamin C. Durch den Zusatz von schwarzem Pfeffer mit dem Inhaltsstoff Piperin wird die Verwertbarkeit von Curcumin im menschlichen Körper zusätzlich erhöht.

Nährwerte pro Tagesdosis:
48 mg Vitamin C

Zutaten:
Extrakte aus Kurkumawurzel, grünem Tee (Auszugsmittel: Wasser) und Pfeffer; Trägerstoff: γ-Cyclodextrin; Kapselhülle: Cellulose; Vitamin C (Ascorbinsäure); Magnesiumsalze von Speisefettsäuren.

Dosierung

öffnen

Empfohlene Tagesdosis:

Zur Nahrungsergänzung 2 Kapseln täglich (auf einmal oder über den Tag verteilt) mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen. Die empfohlene Tagesdosis sollte nicht überschritten werden.

Mehr über

Kurkuma

Lebenselixier aus dem Orient

Kurkuma ist durch arabische Händler als Gewürz von Asien über Griechenland nach Europa gekommen. Es wird aus der Wurzel des Ingwergewächses Curcuma longa gewonnen. Die Staude wächst wild auf der indonesischen Insel Java und wird heute auch im tropischen Asien und Afrika kultiviert. Die gelbe Wurzel enthält wertvolle sekundäre Pflanzenstoffe wie das Curcumin aus den Curcuminoiden und ätherische Öle.

In der traditionellen Indischen und Chinesischen Medizin wird Kurkuma seit über 4000 Jahren als Medizin eingesetzt. Im europäischen Raum wird Kurkuma traditionell bei Verdauungsbeschwerden verwendet. Seine Anwendung ist in einer HMPC-Monographie bei Völlegefühl, langsamer Verdauung und Flatulenzen beschrieben.

Nützen können Sie den positiven Beitrag von Kurkuma in Form der neuen Alpinamed® Curcuma-Produkte.

kurkuma-lebenselexir-aus-dem-orient