Vitamine und Mineralstoffe

Sie gelten als Bausteine des Lebens und der körperlichen Leistungsfähigkeit.

Beautiful young couple in love walking outdoors at the city street

Im Fokus – Vitamin B12

Damit unsere Körperfunktionen reibungslos ablaufen können, benötigen wir organische Hilfsmittel, sogenannte Vitamine. Ob für ein starkes Immunsystem, einen funktionierenden Stoffwechsel, den Aufbau von Körpergewebe oder die Hormonbildung, nichts funktioniert ohne sie. Sind wir nicht ausreichend versorgt, fühlen wir und schlapp, müde und antriebslos.

So ist das wasserlösliche Vitamin B12 beispielsweise besonders wichtig für den Energiestoffwechsel, die Blutbildung, das Immunsystem, den Schlaf und das psychische Gleichgewicht.

Aufgrund unseres Lebensstils, einseitiger Ernährungsgewohnheiten oder schwierigen Arbeitssituationen ist es heutzutage oft nicht mehr möglich den täglichen Nährstoffbedarf allein durch Lebensmittel abzudecken. Zusätzlich besteht in gewissen Situationen wie Stress, Krankheit, Schwangerschaft, Sport, Medikamenteneinnahme usw. ein erhöhter Bedarf an Vitaminen. Dabei stellen Nahrungsergänzungsmittel eine sinnvolle Option dar, um Nährstoffdefizite auszugleichen und die körpereigenen Reserven aufzufüllen.

Anzeichen für einen Vitamin B12- Mangel

Vitamin B12-Defizite sind weit verbreitet und können mit Symptomen wie Energielosigkeit, Müdigkeit, Muskelschwäche, Blutarmut oder geschwächten Abwehrkräften einhergehen. Auch mangelnde Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit sowie Störungen des psychischen Wohlbefindens gehören zu den Anzeichen.

Personen die zu wenig B12 über die Nahrung aufnehmen*
                    19-24 J.   25-34 J.   35-50 J.   51-64 J.   65-80 J.
Männer         7,4 %     6,8 %       8,4 %       7,9 %       9,8 %
Frauen          32,7 %   26,4 %     24,5 %     23,0 %     26,3 %

* Nationale Verzehrsstudie II (2008)

Die Ursachen für ein B12-Defizit sind vielfältig. Häufig ist eine unzureichende Zufuhr über die Nahrung der Grund. Während bei manchen Personengruppen die B12-Aufnahme über den Darm generell beeinträchtigt ist.

Wann sollte Vitamin B12 zur Nahrung ergänzt werden?

  • Bei Anzeichen für ein Vitamin B12-Defizit absolut prüfenswert (Routine-Blutuntersuchung)
  • Bei nachgewiesenem Mangel unabdingbar
  • Bei älteren Personen sehr empfehlenswert
  • Bei besonderen Herausforderungen eine sinnvolle Option. Auch bei vermehrter körperlicher Beanspruchung, Stress oder psychischen Belastungen sollte auf eine bedarfsdeckende Vitamin B12-Versorgung geachtet werden.
  • Bei Magen-Darm-Beschwerden oder regelmäßiger Medikamenteneinnahme prüfenswert. Die Aufnahmefähigkeit des Darms für Vitamin B12 kann durch zahlreiche Medikamente wie z. B. Magenschutz, Antidiabetika oder Antibabypille beeinträchtigt sein.
  • Für Personen mit fleischarmer Ernährung, Vegetarier und Veganer sehr empfehlenswert. Da Vitamin B12 hauptsächlich in tierischen Lebensmitteln vorkommt, kann es durchaus zu einem ernährungsbedingten Mangel kommen.

Produkte

Alpinamed Eisen

Eisen – Stark und energiegeladen

Sag dem Eisenmangel ade!

Eisen spielt eine wichtige Rolle im Körper: Als „Sauerstofftaxi” unterstützt es die Bildung der roten, sauerstofftragenden Blutkörperchen für mehr Energie und Wohlbefinden.

Als Bestandteil des Muskelproteins Myoglobin ist Eisen vor allem bei Heranwachsenden (rasche Zunahme von Muskelmasse) essenziell. Da es vom Körper nicht selbst gebildet werden kann und dieser täglich Eisen verliert, z. B. durch die Menstruation, in der Wachstumsphase oder bei sportliche Betätigung, muss es in ausreichender Menge über die Nahrung zugeführt werden. Bei einem Mangel fühlen wir uns energie- und antriebslos. Auch Haarausfall, brüchige Nägel, Kälteempfindlichkeit oder Infektanfälligkeit können auf einen Eisenmangel hinweisen.

Die Ursachen für einen Eisenmangel sind vielfältig.

  • Insbesondere das weibliche Geschlecht sollte auf eine ausreichende Versorgung achten – vor allem während der Menstruation sowie in der Schwangerschaft und Stillzeit.
  • Auch bei Jugendlichen in der Wachstumsphase kann es zu Engpässen in der Eisenversorgung kommen, da Burschen in dieser Zeit an Muskelmasse zunehmen und Mädchen bei beginnender Menstruation einen erhöhten Bedarf besitzen.
  • Nicht selten kann es auch zu einem ernährungsbedingten Eisen-Defizit kommen, da das essentielle Spurenelement fast ausschließlich in tierischen Lebensmitteln enthalten ist. Demzufolge ist eine Ergänzung von Eisen für Menschen mit einseitiger oder fleischarmer Ernährung, Vegetarier und Veganer besonders empfehlenswert.

Alpinamed® Eisen Acerola Stick wirkt einem Eisenmangel gezielt entgegen. Die praktischen Direkt-Sticks versorgen den Körper rundum gut mit organischem Eisen und Vitamin C aus der Acerola Kirsche. Vitamin C stärkt zusätzlich dein Immunsystem und sorgt für eine gesteigerte Eisenaufnahme.

Für Jugendliche ab 10 Jahren geeignet.

Produkte