Cannabis

Heute gehören Hanfprodukte zum Alltag: ob Hanfsamen für Müslis, Hanfmehl zum Backen, Cremes und Shampoos oder zur Körperpflege. Cannabis (=lat. Bezeichnung für Hanf) boomt in unserer von Stress geprägten Gesellschaft.

Das Beste aus der Hanfpflanze

Hand Holding Marijuana Leaf

 

Besonders wertvoll sind die Inhaltsstoffe der Hanfpflanze – die Cannabinoide – diese sind dem menschlichen Organismus nicht fremd. Körpereigene Cannabinoide bilden das sogenannte Endocannabinoidsystem (ECS) und dienen dazu, das Gleichgewicht physiologischer Körperfunktionen aufrechtzuerhalten. Das ECS reguliert Schlaf, Stimmung, Stress, Immunsystem, Appetit und Fortpflanzung.

Happy young couple enjoying a day in meadow

 

Entourage-Effekt: im Verbund effektiver

Ein Extrakt mit dem vollen Pflanzenstoffspektrum an Cannabinoiden und Terpenen trägt zum sogenannten „Entourage-Effekt“ bei, der in reinen CBD-Produkten nicht genutzt werden kann. Die Bezeichnung besagt, dass ein Pflanzenstoffgemisch eine höhere biologische Aktivität besitzt, als die isolierte Reinsubstanz selbst.

Ein sicheres Produkt ohne die oft befürchteten berauschenden Effekte durch den Hanfinhaltsstoff Tetrahydrocannabinol (THC) ist Alpinamed® Cannabis 5.

Produkte