Alpinamed® AllioVita

Nahrungsergänzungsmittel
Inhaltsstoffe: schwarzer Knoblauch + Vitamine B1 und B2

  • Glutenfrei
  • Laktosefrei
  • Ohne Konservierungsmittel
  • Geruchs- und geschmacksneutral
Alpinamed® AllioVita

Anwendungsgebiet

öffnen

Alpinamed® AllioVita

ist ein Nahrungsergänzungsmittel mit schwarzem fermentierten Knoblauch in Kombination mit den wertvollen Vitaminen B1 und B2.

Gesundheits- und Produktvorteile:

  • Mit dem Extrakt aus schwarzem Knoblauch zur Unterstützung der Herzgesundheit.
  • Keine Ausdünstung der schwefeligen Knoblauchinhaltsstoffe über die Atemluft und Haut.
  • Plus Vitamin B1 zur Aufrechterhaltung
    • einer normalen Herzfunktion
    • eines normalen Energiestoffwechsels
    • normaler psychischer Funktionen
  • Plus Vitamin B2 als Beitrag
    • zur normalen Funktion des Nervensystems
    • zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung
    • zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress
  • Kleine, leicht zu schluckende Kapseln

Inhaltsstoffe

öffnen

Inhaltsstoffe:
Jede Kapsel Alpinamed® AllioVita enthält 130 mg Spezialextrakt aus ca. 2.330 mg schwarzem fermentierten Knoblauch und die Vitamine B1 und B2.

Zutaten:
Schwarzknoblauchextrakt 28%; Distelöl; Kapselhülle: Speisegelatine; Sojalecithin; Feuchthaltemittel: Glycerin, Wasser; Maltodextrin; Kieselsäure; Farbstoff Kapselhülle: Eisenoxid; Vitamin B1, Vitamin B2.

Dosierung

öffnen

Empfohlene Tagesdosis:
2 Kapseln täglich

Mehr über

Schwarzen Knoblauch

Geruchsfrei durch
Fermentation

Bei schwarzem Knoblauch handelt es sich nicht um eine neue Knoblauchsorte. Er entsteht vielmehr, wenn handelsüblicher weißer Knoblauch unter kontrollierten Bedingungen aus Hitze und Luft fermentiert wird.

Im Verlauf dieses Prozesses bilden sich aus Zuckern und Aminosäuren des Knoblauchs Melanoidine (dunkle organische Verbindungen), die die Knolle schwarz färben. Durch die Gärung bekommt der Knoblauch eine weiche, leicht klebrige Konsistenz. Der typische Knoblauchgeschmack verschiebt sich ins Süße mit Aromen von Pflaume, Lakritze und Balsamicoessig. In Asien wird er aufgrund seines Geschmacks bereits seit Langem als kulinarische Delikatesse geschätzt. Dort hat das Fermentieren (lateinisch fermentum: „Gärung“) zum Haltbarmachen von Speisen eine lange Tradition.

Ein entscheidender Vorteil der Fermentation ist – neben der Haltbarmachung und der geschmacklichen Veredelung – aber die Gewinnung eines Knoblauchprodukts, das weder den typischen Mund- noch Körpergeruch verursacht. Durch die Gärung werden aus den schwefelhaltigen Inhaltsstoffen des frischen Knoblauchs stabile geruchlose Stoffe gebildet, die nicht über die Haut und die Atemluft ausgeschieden werden.

Nützen können Sie den positiven Beitrag von schwarzem Knoblauch in Form der neuen Alpinamed® AllioVita-Kapseln.

schwarzer-knoblauch