Nährstoffe

Auf uns selbst, auf unseren Körper und die Gesundheit zu achten, lässt uns aktiv und in Bewegung bleiben. Dabei hilft uns eine Gruppe von Bausteinen, die für unseren Körper essenziell ist: Omega-3-Fettsäuren.

Krill liefert Omega 3 für Ihre Gesundheit

Naehrstoffe

Omega-3-Fettsäuren sind unentbehrlich für unsere Gesundheit:

als Bausteine gesunder Zellmembranen und für die Funktion lebenswichtiger Organe. Als besonders gesundheitsrelevant gelten die beiden Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA, die in Kaltwasserfischen und Meerestieren wie Krill vorkommen. Ihr wertvoller Beitrag zur kardiovaskulären Gesundheit wurde in zahlreichen Studien belegt. Da unser Körper Omega-3-Fettsäuren nur bedingt selbst bilden kann, müssen sie größtenteils über die Nahrung aufgenommen werden. Ernährungswissenschaftler empfehlen, mindestens zweimal pro Woche fetten Seefisch (z. B. Lachs oder Hering) zu essen, um dem Körper ausreichend EPA und DHA zu liefern.

Die Inhaltsstoffe machen Krillöl besonders

Der Antarktische Krill ist ausschließlich im Südpolarmeer zu finden, wo es in riesigen Schwärmen lebt und sich von Plankton und Algen ernährt. Der aus dem garnelenartigen Krustentier gewonnene Lipidextrakt liefert gleich drei marine Nährstoffe in ihrer reinsten Form: die Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA in leicht verdaulicher, wasserlöslicher und damit insbesondere für Menschen mit Fettstoffwechselproblemen besser verwertbarer Form, Phospholipide, wichtige Zellbausteine, die besonders reichhaltig in den Membranen von Nervenzellen enthalten sind, und das natürlich enthaltene Carotinoid Astaxanthin.

Produkte