Alpinamed_Mobilitaet_MOKForte

Wieder neue Bewegungsfreude spüren.

Zu neuer Bewegungsfreude mit der Kraft der Grünlippmuschel.

Steifigkeit und Schmerzen in Hüfte, Knie, Rücken oder Schulter schränken die Aktivität und Lebensqualität massiv ein. Häufigste Ursache ist die alters- und belastungsbedingte Abnützung der Gelenke – medizinisch als Arthrose bezeichnet. Bereits 95 % der über 65-Jährigen leiden an der Volkskrankheit. Der ursprünglich hochelastische Gelenksknorpel verliert an Elastizität, bekommt Einrisse und wird im Verlauf der Jahre immer dünner und rauer. Dieser Abnützungsprozess verläuft schubweise und kann mit schmerzhaften Entzündungen durch abgeriebene Knorpelteilchen verbunden sein. Typisch ist ein akuter Belastungsschmerz, der bei Entlastung wieder abklingt.

Bevor jede Bewegung zur Qual wird, müssen wir handeln, um unsere Bewegungsfreude zu erhalten. Dafür steht eine Vielzahl an Möglichkeiten zur Verfügung – von einem aktiven Lebensstil und bewusster Ernährung bis hin zu einer gezielten medizinischen Behandlung, die sich mit natürlichen Mitteln sinnvoll ergänzen lässt: zum Beispiel mit der Kraft der neuseeländischen Grünlippmuschel in den Alpinamed® Mobilitätskapseln Forte. Überlastete, langsam verschleißende sowie rheumageplagte Gelenke profitieren durch eine spürbare Verringerung der Entzündungszeichen und Beschwerden. Für bessere Beweglichkeit und mehr Mobilität im Alltag.

Achten Sie auf Ihre Gelenke:

  • Bringen Sie mehr Bewegung in Ihren Alltag. Stehen Sie auf und strecken Sie sich, wann immer Ihr Körper Ihnen das Signal dazu gibt.
  • Suchen Sie sich eine gelenksschonende Sportart die Ihnen Spaß mach: Nordic Walking, Wandern, Radfahren oder Gymnastik.
  • Ernähren Sie sich ausgewogen und versuchen Sie Zucker und Fettsäuren aus Schweineschmalz, Butter, Wurst oder Fleisch zu reduzieren.
  • Achten Sie beim Heben von Lasten auf gebeugte Beine und einen geraden Rücken.